Im Gespräch mit unserer Unterstützerin Christina Hering

Bastian Wildenhues
06.12.2016
Ein starker Verein, ein starker Wille und der Spaß am Laufen
Im Gespräch mit unserer Unterstützerin Christina Hering

Foto: Nike / Lennart Brede

Name: Christina Hering
Alter: 22 Jahre
Sport: Leichtathletik
Lieblingsdisziplin: 800 Meter

"Der Sport ist einfach ein Teil von mir."


Vereinscheck.de:
Christina, du bist mehrfache Deutsche Meisterin, warst im Halbfinale bei der EM 2016 und hast bei Weltmeisterschaften und Olympia teilgenommen. Gibt es Momente die dir besonders im Gedächtnis geblieben sind?

Christina Hering: Das ist schwierig, an einem einzelnen Erlebnis festzumachen. Ganz besondere Momente waren die Siegerehrungen bei den U20- und U23-Europameisterschaften, wo mir jeweils die Bronzemedaille überreicht wurde. Auch das 800m-Finale bei den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg 2015, wo ich unter 2 Minuten geblieben bin, werde ich nie vergessen.

 

Vereinscheck.de: Was bedeutet der Sport für dich?

Christina Hering: In meinem jungen Alter habe ich schon so viele tolle Erlebnisse und Eindrücke durch den Sport sammeln dürfen. Ich habe immer noch sehr viel Spaß am Laufen und am Trainieren. Der Sport ist einfach ein Teil von mir.

 

Vereinscheck.de: Viele Läufer sagen, dass Laufen eine Faszination ist, von der sie nicht genug bekommen. Was empfindest du beim Laufen und was treibt dich an? 

Christina Hering: Es wäre gelogen, wenn ich sagen würde, dass ich jede Laufeinheit genießen kann. Dafür sind sie teilweise viel zu anstrengend. Aber oft genieße ich es schon sehr, durch die Natur oder auch in der Stadt zu laufen und den Gedanken einfach freien "Lauf" zu lassen.

 

Vereinscheck.de: Auch Profisportler brauchen die Unterstützung einer Menge Menschen und Unternehmen. Wer unterstützt dich und wie hast du die richtigen Partner gefunden um deinen Weg weitergehen zu können?

Christina Hering: Ich denke, den Anfang macht immer das familiäre Umfeld. Alle Menschen, die mir wichtig sind, unterstützen mich voll in allen sportlichen Angelegenheiten. Der Verein ist natürlich vor allem in der frühen Entwicklung ausschlaggebend und ich bin stolz, dass ich nun seit über 10 Jahren meinem Verein treu geblieben bin. Seit 2014 gehöre ich der Sportfördergruppe der Bundeswehr an, die es mir ermöglicht, mich voll auf den Sport zu konzentrieren. Mit meinem Ausrüster Nike und der Unterstützung des Nahrungsergänzungsmittelherstellers Neprosport bin ich auch in allen weiteren Belangen gut versorgt.

 

Vereinscheck.de: Wir von Vereinscheck.de möchten Sportvereine unterstützen, ihre Reichweite und Qualität steigern, um sich wirtschaftlich und sportlich zu verbessern. Was verbindet dich mit deinem Verein, dem LG Stadtwerke München?

Christina Hering: Als gebürtige Münchenerin fühle ich mich meiner Heimatstadt sehr verbunden und kann mir momentan nicht vorstellen umzuziehen. Ich weiß, dass ich meinem Verein gerade durch meine ersten Jahre sehr viel zu verdanken habe und möchte ihm nun etwas durch meine Leistung zurückgeben.

 

Vereinscheck.de: Erzähle uns doch ein wenig von der privaten Christina. Was machst du, wenn du keinen Sport treibst?

Christina Hering: Natürlich bleibt neben dem Training und meinem Studium nicht viel Freizeit. Daher versuche ich diese dann auch bewusst zu genießen und Zeit mit der Familie und Freunden zu verbringen. Seit ich 2013 nach dem Abitur ausgezogen bin, habe ich viel Spaß am Kochen gefunden und koche auch so gut wie jeden Tag selbst. Wenn es der normale Trainingsalltag erlaubt, gehe ich gerne Skifahren oder spiele im Sommer Tennis oder Beachvolleyball.

 

Vereinscheck.de: Wie groß müssen Ziele deiner Meinung nach sein, damit sie dich einerseits anspornen, andererseits aber noch realistisch sind?

Christina Hering: Ich tue mir schwer, Ziele zu verfolgen, die in weiter Zukunft liegen. Daher versuche ich mir immer kleinere Ziele für das nächste Jahr zu setzen und kann mich dann mit diesen auch im täglichen Training motivieren.

 

Vereinscheck.de: Was sind deine Ziele für 2017?

Christina Hering: Ich möchte wieder unter den 2 Minuten bleiben und das spätestens bei den Weltmeisterschaften in London.

 

Vielen Dank für das Interview Christina

 

Folge Christina hier auf Facebook und erfahre noch mehr über sie und ihren Weg als Profisportlerin

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×